Besucher Zähler

17293564
Seit 2011
17293564

Nach einer langen Zeit der Covid bedingten Pause begrüßte die Procura Generale mit großer Freude eine Gruppe von Priestern und Bischöfen aus der Erzdiözese Danzig in Polen. Unter ihnen waren Erzbischof Mons. Tadeusz Wojda, SAC mit seinen Weihbischöfen Wiesław Szlachetka und Zbigniew Zieliński. In Danzig haben die Missionspallottinerinnen eine ihrer größten Gemeinschaften in der Malczewskiego.

Weiterlesen ...

Am 22. Mai, dem Fest Maria, Königin der Apostel, am Vortag des Pfingstfestes, wurde in der Kirche San Salvatore in Onda in Rom ein Festgottesdienst anlässlich des 183. Jahrestags der Gründung der beiden pallottinischen Schwesternkongregationen, der Missionspallottinerinnen und der Schwestern des Katholischen Apostolates gefeiert.

Weiterlesen ...

Im September 2017 kam ich nach Rom, um in der Kurie des Abtprimas der Benediktinischen Konföderation in Sant’Anselmo auf dem Aventin als Sekretärin zu arbeiten. Da der Anschluss an die Gemeinschaft der Mönche nicht so unkompliziert möglich war wie es in den Vorgesprächen geklungen hatte, habe ich bald begonnen, mich in der Stadt nach anderen Kontakten umzusehen. Sowohl die Pallottiner wie auch die Missionspallottinerinnen waren mir von Übersetzungseinsätzen her schon bekannt, und Sr. Maria Landsberger war sogar für ein paar Urlaubstage in meinem Heimatkloster in Dinklage gewesen.

Weiterlesen ...

P. Franziskus Twitter-Seite

* Lebensform *

 

"Die Verschiedenheit der kulturellen und nationalem Herkunft, der Lebensalter und der Veranlagungen, der Begabungen und der Fähigkeiten sind unser Reichtum. Es eint uns die gleiche Berufung zur Nachfolge und der gemeinsame Auftrag Pallottis, wenn wir auch innerhalb der Gemeinschaft verschiedene Aufgaben erfüllen". (Lebensform 91)

________________

 

"Im Zentrum unseres persönlichen und gemeinschaftlichen Lebens steht Christus, der Apostel des Ewigen Vaters. Sein Auftrag formt unser Denken, unsere Spiritualität, unser Gebet, unser Tun und Leiden." (Lebensform 19)

________________

 

"Als Jüngergemeinde sind wir um Christus, den Apostel des himmlischen Vaters, versammelt. Wie die Jünger wollen wir mit Jesus leben, werden von ihm ausgesandt und kehren zurück, um unser Tun in seinem Licht zu prüfen". (Lebensform 88)

________________

 

„Es ist unser besonderes pallottinisches Charisma, bei den Laien das Wachsen im Glauben und in der Liebe zu fördern, das Bewusst sein ihrer apostolischen Berufung zu wecken und mit ihnen zusammenzuarbeiten in der apostolischen Sendung.“ (Lebensform 21)

________________

 

"Unsere Beziehungen zueinander sollen geprägt sein vo der Liebe, die alles trägt, glaubt und hofft. Diese Liebe ist ohne Überheblichkeit und Eifersucht, sie verletzt nicht, läßt sich nicht erbottern und trägt nichts Böses nach. Sie wird nicht entmutigt, sondern bleibt freundlich und geduldig. Sie freut sich mit den anderen und trägt ihr Leid mit. In dieser Liebe sollen wir einander fördern und stützen". (Lebensform 90)