Besucher Zähler

17683122
Seit 2011
17683122

Belize - ein kleines Land in Mittelamerika. Grenzt mit Guatemala, Mexiko und Karibischen Meer. Belize wurde als Britisches Honduras während der Periode von 1862 bis 1974 gekannt. Nach der spanischen Herrschaft in Mittelamerika hat Grossbritanien das Gebiet - Britische Kronkolonie mit Namen der" Britische Honduras" genannt. Die frühere Geschichte des Gebiets datiert zu 1500 BC zurück, als die Maya Zivilisation gediehen ist. Während der letzten Phasen dieser Epoche (von 800 bis 1000) schätzt man, dass die Bevölkerung dieses Gebietes 400.000 zählte. Ein interessanter Vergleich zur jetziger Zahl der Bevölkerung. Belize hat die Fläche ca 9.000 Quadratmeilen und wird bewohnt von ca. 325.000 Einwohner. Das Land hat mehrere ethnische Gruppen: die Zusammensetzung der alten Mayas nach der Kollonisierung von Spanien und Grossbritanien, Sklaverei und Einwanderung - Mestizos (35%), Kriols (25%), Spanisch (15%), Maya (10%), Garinagu (5%) und ein Paar andere. Englisch ist die offizielle Sprache. Belize ist der einzige Stadt in Mittelamerika mit Englisch als Amtssprache, obwohl Spanisch auch sehr populär ist. Diese sich entwickelnde Wirtschaft wird durch Landwirtschaft und Touristik dominiert. (Wikipedia)

Weiterlesen ...

P. Franziskus Twitter-Seite